KONTAKT

Neuigkeiten

Wärmewende in Deutschland: Noch Wunschvorstellung oder schon Realität?

EuPD Research hat im Rahmen der Studie „Wärmewende Deutschland - Eine Bestands- und Potentialanalyse des deutschen Heizungsmarktes“ das Entscheidungsverhalten der Verbraucher über den Kauf eines klimafreundlicher(en) Heizungssystems analysiert, um festzustellen, welche Technologien die höchste Relevanz aufweisen, wann und warum potenzielle Kunden aus dem Kaufprozess aussteigen und wo im Detail Informationsdefizite bestehen. mehr

Lastgangzähler für registrierende Leistungsmessung bei Großverbrauchern.

Best-Practice-Beispiel

Was zählt – Smarte Stromzähler ermöglichen intelligentes Energiemonitoring in Filialketten

5. Dezember 2018 – Der Textileinzelhändler NKD ließ 1.300 analoge Stromzähler durch intelligente Geräte mit Kommunikations-Schnittstelle ersetzen. Den Austausch und Betrieb der Messstellen hat NKD einem wettbewerblichen Unternehmen übertragen. Das bringt dem Filialisten schon vor dem offiziellen Rollout einige Vorteile. mehr

Manifest: Aufruf zu einer erfolgreichen Verkehrswende im Kontext der Erneuerbaren Energien

26. November 2018 – Politische Kurskorrekturen sowie alarmierende Berichte zum Klimaschutz haben die Veranstalter der Power2Drive Europe zusammen mit weiteren Unterstützern zu einem Manifest veranlasst. Das Ziel: die enge Verknüpfung von Elektromobilität und Erneuerbaren Energien voranzutreiben und eine nachhaltige Zukunft zu erreichen. mehr

Das Van der Valk Hotel in Arlon nutzt die Abwärme der Klimaanlagen.

Best-Practice-Beispiel

Rein in die Komfortzone – Wie ein Hotel für gutes Klima sorgt und Warmwasser gratis dazubekommt

14. November 2018 – In gewerblichen und öffentlichen Gebäuden gehen Unmengen an Energie verloren, weil keine Wärmerückgewinnung aus Klimaanlagen installiert ist oder diese nicht richtig funktioniert. Dabei gibt es eine einfache und effiziente Lösung für dieses Problem, wie das Beispiel des Van der Valk Hotels in Arlon zeigt. mehr

Best-Practice-Beispiel

Drei gewinnt – Wie die Gesamtschule Hemer mit ihrer neuen Heizung mehrfach punktet

10. Oktober 2018 – Mit einem Contracting-Vertrag konnte die Gesamtschule Hemer ihre alten Nachtspeicheröfen nach über drei Jahrzehnten endlich austauschen. Durch die effiziente Dreier-Kombination aus BHKW, Holzpelletheizung und Gaskessel profitieren Stadt und Schule dreifach: Weniger CO2-Emissionen, weniger Kosten und viel mehr Komfort. mehr

Best-Practice-Beispiel

Regional und doch von Welt – Wie die Stadt Wunsiedel ihre Energiewende schafft

11. September 2018 – Im oberfränkischen Wunsiedel hat die Energiezukunft schon begonnen: Seit 2001 baut die Kreisstadt ihre Strom- und Wärmeversorgung konsequent auf erneuerbare Energien um. Zum Energiekonzept gehören mehrere Holzpellet-BHKWs, mit denen die Stadt die Wertschöpfung in der Region behält. mehr

Best-Practice-Beispiel

Natur pur – Wie Konfitüre nur mit der Energie aus Sonne und Holzpellets ins Glas kommt

11. Juli 2018 – Lässt sich eine Lebensmittelproduktion komplett auf erneuerbare Energien umstellen? Der Konfitürenhersteller Simmler beweist, dass das möglich ist: Seit 2016 produziert das Familienunternehmen 100 % regenerativ – mit PV- und Ökostrom sowie einer Pellets-Klimazentrale, die den Bedarf an Wärme und Prozessdampf komplett deckt. mehr

Best-Practice-Beispiel

Frisch vom Feld – Innovative Geothermie und smartes Stromnetz lassen Energiekosten schrumpfen

27. Juni 2018 – Die Gemeinde Wüstenrot will ihren Energiebedarf in Zukunft selbst decken. Wie das funktioniert, testet sie in einer Plusenergiesiedlung mit Agrothermiekollektoren, Wärmepumpen und Solarstrom. Ein intelligentes Steuerungssystem regelt die Strom- und Wärmeversorgung in den Häusern und bindet sie in ein Smart Grid ein. mehr

Das Henne-Ei-Prinzip

25. Juni 2018 – Deutschland verfehlt seine Klimaziele. Eine Ursache dafür ist die geringe Effizienzsteigerung im Gebäudesektor. Dabei gibt es viele intelligente Lösungen, die sich schnell amortisieren. Sie werden nur noch zu selten eingesetzt. Die Messe EM-Power bot eindrucksvolle Beispiele, wie sich die Energieeffizienz kostengünstig steigern lässt. mehr

Besucher der Messe München können an 24 Ladesäulen kostenlos ihr Elektroauto tanken.

Kommen, staunen, tanken

13. Juni 2018 – Besucher der Messe München können seit diesem Jahr auf dem Messegelände kostenlos ihr Elektroauto tanken. Außerdem besteht die Möglichkeit auf geführten Touren die neuen Ladesäulen einschließlich der 20-MW-Photovoltaikanlage, die den Strom liefert, zu besichtigen. mehr

Das Zementwerk der HeidelbergCement AG in Geseke besteht aus zwei Werken. Die Brecher, Rohmühle, Drehofen und Zementmühlen haben zusammen eine Leistung von rund 15 MWel.

Best-Practice-Beispiel

Mahlen nach Zahlen – Innovative IT-Dienstleistung ermöglicht strompreisoptimierte Fahrweise im Zementwerk

11. Juni 2018 – Mit wirtschaftlich optimierten Produktionsplänen, die Strompreisprognosen berücksichtigen und Lasten intelligent verschieben, lassen sich die Energiekosten in Zementmühlen senken. Für diese komplexe Aufgabe nutzt HeidelbergCement eine IT-Dienstleistung, die künstliche Intelligenz mit mathematischer Optimierung verbindet. mehr

Best-Practice-Beispiel

Die Batterie ist der Boss – Wie ein speichergeführtes BHKW die Netzeinspeisung minimiert

30. Mai 2018 – Die Hochschule Landshut untersucht, wie sich unterschiedliche Systeme für die dezentrale Energieerzeugung wie BHKW, PV-Anlagen und Speicher intelligent koppeln lassen. Mit der richtigen Betriebsstrategie lässt sich die Stromeinspeisung ins Netz erheblich reduzieren und die Wirtschaftlichkeit steigt. mehr

Best-Practice-Beispiel

Mit gutem Beispiel vorangehen – Wie die AWO Rostock erfolgreich ein Energiemanagementsystem eingeführt hat

16. Mai 2018 – Das Energiedienstleistungsgesetz verpflichtet große Unternehmen ihren Energieverbrauch regelmäßig prüfen zu lassen. Davon betroffen ist auch die AWO Rostock, die ein Energiemanagementsystem einführte. Die Mitarbeiter wurden behutsam miteinbezogen, so dass die AWO ihren Bedarf an Wasser, Heizenergie und Strom senken konnte. mehr

Schweizer Hausbesitzer sehen Chancen in der Energiewende – Angebot der Energieversorger bislang zurückhaltend

Hausbesitzer in der Schweiz verbinden mit der Energiewende überwiegend positive Aspekte wie den eigenen Beitrag zum Klimaschutz. Dies zeigen die Ergebnisse einer aktuellen Befragung von EuPD Research. Das Angebot der Schweizer Energieversorger rund um die Energiewende ist hingegen noch ausbaufähig, wie eine Vollerhebung aller Energieversorger zum Angebot an Produkten, Dienstleistungen und Informationen rund um die Energiewende ergeben hat. mehr

Best-Practice-Beispiel

Einmal Spitzen schneiden – Wie ein Großspeicher durch Lastspitzenkappung das Stromnetz entlastet und Kosten spart

30. April 2018 – In Trostberg wird ein Batteriespeicher errichtet, der drei Aufgaben erfüllt: Er glättet das Lastprofil im Stromnetz, erbringt Regelleistung und stellt Blindleistung bereit. Dadurch lohnt er sich für den Investor und auch die örtlichen Stadtwerke und deren Stromkunden sparen. mehr

Best-Practice-Beispiel

Chillen im Serverraum – effizient und umweltfreundlich mit Wasser als Kältemittel

16. April 2018 – Viele Kältemittel sind umweltschädlich oder gefährlich. Wer sie verwendet, muss Vorschriften beachten und Sicherheitsvorkehrungen einhalten. Die Sparkassen-IT Pforzheim Calw und das Deutsche Milchkontor können dabei ganz entspannt bleiben – sie kühlen ihre Serverräume günstig, effizient und unschädlich mit Wasser. mehr

Best-Practice-Beispiel

Alles unter einem Dach – Saubere Energie und smarte Technik für ein Schweizer Mehrfamilienhaus

4. April 2018 – Strom aus einer PV-Anlage, ein Speicher für überschüssige Energie, eine Brennstoffzelle und eine Ladestation für E-Autos gehören zum innovativen Energiekonzept eines Schweizer Mehrfamilienhauses. Eine Gebäudesteuerung regelt das Zusammenspiel der Anlagen. mehr

Best-Practice-Beispiel

Hart, aber smart – EMS optimiert Härteanlage

22. März 2018 – Das Härten von Bauteilen ist ein energieintensiver Prozess, selbst wenn nicht in Öfen, sondern induktiv durch hochfrequenten Wechselstrom gehärtet wird. Mit einem Energiemanagementsystem sparen die Härteanlagen von Inductoheat bis zu 20% der Energiekosten ein. mehr

Solarstromspeicher: Nachfrage wächst rasant

Immer mehr Haushalte und Gewerbebetriebe speichern selbst erzeugten Solarstrom / Bereits 80.000 Speicher installiert / Bundesverband Solarwirtschaft erwartet auch 2018 zweistelliges Marktwachstum. mehr

Best-Practice-Beispiel

Adel verpflichtet – auch bei der Energieeffizienz

8. März 2018 –  Im Hotel & Spa Gräflicher Park in Bad Driburg ist die Energie früher sprichwörtlich verdampft. Ein Contractor half dabei, die Wärmeversorgung zu sanieren. Mit drei BHKW erzeugt das Haus heute einen Großteil seines Strombedarfs selbst. mehr

Kombination aus Elektromobilität und Photovoltaik im Endkundenfokus

Die Verwendung von kostengünstig selbst erzeugtem Photovoltaik-Strom für das eigene Elektromobil liegt bei deutschen Hausbesitzern deutlich im Interesse, wie eine aktuelle Untersuchung von EuPD Research zeigt. Hausbesitzer mit Kaufabsicht für ein Elektromobil streben zum Großteil auch die Anschaffung einer Photovoltaik-Anlage an. Darüber hinaus wird der Energieversorger in der Verantwortung gesehen, spezifische Autostrom-Tarife anzubieten. mehr

Preis, Ökologie und Nähe: Das sind die Entscheidungskriterien bei der Wahl des Energieversorgers

Bei der Auswahl des Energieversorgers steht bei privaten Haushalten der Preis für Strom- und Wärmeprodukte klar an erster Stelle. Eine Untersuchung von EuPD Research in der DACH-Region belegt, dass neben dem Preiskriterium für mehr als die Hälfte der befragten Haushalte, ökologisches Engagement und grüne Produkte ebenso wichtig sind, wie die regionale Nähe des Energieversorgers. Diese Befragungsergebnisse sind Teil des „Energiewende Awards 2018“. mehr

Wir stellen den professionellen Energiekunden in den Mittelpunkt

Interview mit Martin Pfränger über die 2018 erstmals stattfindende Messe EM-Power

Neben den etablierten Messen Intersolar und ees Europe veranstaltet die Solar Promotion zusammen mit der FWTM und der Messe München 2018 in München erstmals die EM-Power.

Unter der Dachmarke The smarter E werden im kommenden Juni in München neben der Intersolar und der ees Euroope zwei neue Messen stattfinden – die EM-Power und die Power2Drive. Warum geht die Solar Promotion diesen Schritt? mehr

EM-Power Newsletter abonnieren

News und Best-Practice-Beispiele für professionelle Energiekunden

Digital, dezentral, möglichst erneuerbar und vor allem effizient – das sind vier Schlagwörter, die die moderne Energieversorgung charakterisieren. Und die Planer, Berater oder Gebäudemanager vor komplexe Aufgaben mit unzähligen Lösungsmöglichkeiten stellen: Soll das neue Wohnquartier ein Blockheizkraftwerk bekommen? Lohnt sich Energie-Contracting für die Heizungssanierung des Schulzentrums? Wie lassen sich die hohen Energiekosten einer Hotelkette senken? mehr