KONTAKT

Freitag, 22. Juni 2018

Zeit

14:00 - 15:30

Ort

Halle C2

Raum

Stand C2.340

Zum Kalender hinzufügen

Energie Kompakt für Krankenhäuser, Kliniken und Pflegeeinrichtungen

Technologien & Lösungen

14:00
14:05

Begrüßung/Moderation

Anja Leetz, Health Care Without Harm Europe (HCWH Europe)

14:05
14:25

Wie kann das IoT die Energieeffizienz steigern? Chancen für Kliniken und Pflegeeinrichtungen

Martin Wenzel, HÖRBURGER AG Control Systems

14:25
14:45

Energiemanagement im Sozialbereich – Aufbau und Nutzen einer ISO 50001 bei der AWO Rostock

Julian König, DQS GmbH - Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen

14:45
15:05

Kaufmännische Optimierung von Eigenverbrauch und Direktlieferung in Krankenhäusern mit mehreren Erzeugungsanlagen – ein Projektbeispiel

Matthias Karger, node.energy GmbH

15:05
15:30

Diskussion und Fragen/Meet the Speaker

Zusammenfassung

Der Kostendruck in Krankenhäusern ist immens, ebenso wie ihr Energiebedarf. Die meiste Energie benötigen Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen mit 48% für die Raumlufttechnik, 22% für das Bereitstellen von Heißwasser, 15% für die Dampferzeugung, 7% für die Beleuchtung und 8% für sonstiges. Nach Schätzungen könnten die Betreiber von Krankenhäusern in vielen Fällen bis zu 40% des Stroms und 32% der Wärme einsparen. Wo und mit welchen Maßnahmen sich Energie in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen am effizientesten einsparen lässt, das erörtern die Referenten im Energie Kompakt Forum Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen.

Partner

Partner