KONTAKT

ORC-Lösung im Tonwerk: Preis gewonnen, Kosten gespart

Preisträger Energy Efficiency Award

Die Adolf Gottfried Tonwerke wurde gemeinsam mit Orcan Energy in der Kategorie Energiewende 2.0 für die Erschließung bislang ungenutzter Abwärme aus zwei Brennöfen für die Stromerzeugung ausgezeichnet. (Copyright: dena)

Das CleanTech Unternehmen Orcan Energy und die Adolf Gottfried Tonwerke haben für ein innovatives Abwärmeprojekt mit der ORC-Technologie den Energy Efficiency Award der deutschen Energie-Agentur (dena) bekommen. Die Adolf Gottfried Tonwerke GmbH ist ein bayerisches Familienunternehmen, das sich auf die Gewinnung und Verarbeitung von Rohstoffen für die keramische Industrie spezialisiert hat. In seinem Werk in der Nähe von Coburg brennt das Unternehmen feuerfeste Tone in einem Drehrohrofen bei 1.100 bis 1.300 Grad Celsius zu keramischer Schamotte. Dabei fallen große Mengen heißer, staubhaltiger Abgase an, die das Tonwerk energetisch nutzen wollte. Die Lösung dafür lieferte Orcan Energy aus München. Durch die Installation eines speziell für den Anwendungsfall konstruierten Abgaswärmeübertragers gelang es, den Betrieb einer ORC-Lösung zu ermöglichen, die die hohen Abgastemperaturen für die Stromerzeugung nutzen kann.

Bei Gottfried wird die Wärme vor dem Abgasfilter auf einen Heißwasserkreis übertragen, der zwischen zwei Temperaturniveaus fährt und die Wärme zu den „efficiency PACKs“ transportiert. Diese sind laut Orcan Energy sehr flexibel und können auf schwankende Wärmemengen innerhalb von Sekunden reagieren. Dadurch erreichen sie auch in Teillast einen hohen Wirkungsgrad bei der Verstromung von Wärme. Darüber hinaus verfügt das Orcan Modul über zwei Temperaturkreisläufe, weswegen es im Anwendungsfall hohe und niedrige Temperaturen im Abwärmestrom nutzen kann. Das Tonwerk wird durch die Abwärmenutzung voraussichtlich 180 t CO2 und 300 MWh Strom pro Jahr einsparen, das entspricht Stromkosten von über 50.000 €.

Die Jury begründete die Auszeichnung damit, dass es bei dem Projekt gelungen ist, „einen innovativen Weg für die erfolgreiche Nutzung staubbelasteter Abgase aufzuzeigen“. Dies sei eine Herausforderung, die in vielen Unternehmen einer Nutzung der Abwärme entgegenstehe.

Weitere Informationen: Orcan Energy

 

EM-Power-Newsletter abonnieren